Hygienekonzept für die Kleinschwimmhalle in Emmerich-Elten

erarbeitet am 17.06.2020

  • Der Eingang zur Kleinschwimmhalle (KSH) findet durch den Haupteingang vom Parkplatz aus Vor der dortigen Treppe ist ein Sicherheitsraum markiert. Am Ende dieses Raumes verlassen die Gäste nach rechts hin den geschützten Bereich, während Neuankömmlinge vor der Markierung warten. Der Abstand beträgt immer mindestens 1,5 m, Nasen-Mund-Schutz ist zu tragen. Hinweisschilder  erinnern an diese Pflicht.
  • Einlass ist nur zu den im Plan aufgeführten Zeiten.
  • Am Anfang des Flures ist eine Person des jeweiligen Vereins (mit Nasen-Mund-Schutz und hinter einer Spuckwand)) zur Kontrolle, zur Dokumentation (Anwesenheitsliste) und zur Hilfe.
  • Jeder Schwimmgast wird in eine Liste eingetragen, die nur für die jeweilige Gruppe geführt wird. Diese Liste wird vom Verant-wortlichen unterzeichnet und direkt in einem Ordner abgeheftet.
  • Am Eingang müssen bereitgestellte Hygieneflüssigkeiten genutzt werden.
  • Zum Umziehen gibt es Kabinen oder zwei Gemeinschaftsräume. Durch Beschilderung wird deutlich, welche Kabinen genutzt werden dürfen und welche Abstände in den Gemeinschaftsräumen eingehalten werden müssen.
  • Nach jeder Nutzung muss gereinigt werden (Desinfektionsplan).
  • Auf gekennzeichneten Wegen gehen die Gäste zu den Duschen und dann in die KSH.
  • Beim freien Schwimmen in den Stunden des Schwimmvereins werden Runden geschwommen. Zwischen den Schwimmern*innen muss ein Abstand von 3 m eingehalten werden.
  • Gleichzeitig dürfen nur 14 Sportler*innen im Wasser sein.
  • Die Schwimmaufsichten und die Trainer müssen einen Nasen-Mund-Schutz tragen. Im Bad ist jede Aufnahme von Getränken und Speisen untersagt.
  • Bei jedem Gruppenwechsel gibt es ein Zeitfenster von 15 Minuten fürs Anziehen und für die vorgeschriebene Desinfektion nach Plan.
  • Um jeglichen Begegnungsverkehr zu vermeiden, kann nach dem Schwimmen nicht geduscht werden.
  • Gästen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind, ist im Rahmen des Hausrechts der Zutritt zu verwehren.
  • Weitere Hinweise in der KSH werden noch Informationen liefern.

-2-

        

Organisation  für Stunden des Schwimmvereins

 

gültig zunächst für die Zeit der Sommerferien

 

montags:

16.00 Uhr: Einlass und Duschen

bis 16.45 h: Übungen im Wasser

16.45 -17.00 Uhr: Anziehen

17.00 Uhr: Einlass für die nächste Gruppe und Duschen

bis 17.45 h: Übungen im Wasser

17.45 – 18.00 Uhr: Anziehen

18.00 Uhr Einlass und Duschen

bis 18.45 h: Übungen im Wasser

18.45 – 19.00 Uhr: Anziehen

dienstags:

17.00 Uhr:  Einlass und Duschen

bis 17.45 h: Übungen Im Wasser

17.45 – 18.00 Uhr: Anziehen

18.00 Uhr:  Einlass und Duschen

bis 18.45 h: Übungen im Wasser

18.45 – 19.00 Uhr: Anziehen

19.00 h. Einlass und Duschen

 bis 19.45 Uhr:    Übungen im Wasser

19.45h – 20.00 h: Anziehen

donnerstags:

17.00 Uhr: Einlass und Duschen

bis 17.45 h: Übungen Im Wasser

17.45 – 18.00 Uhr: Anziehen

18.00 Uhr: Einlass und Duschen

bis 18.45 h: Übungen im Wasser

18.45 – 19.00 Uhr: Anziehen

19.00 h: Einlass und Duschen

19.45 Uhr: Übungen im Wasser

19.45h – 20.00 h: Anziehen

freitags:  siehe montags